„Holistisch“ – was bedeutet das?

Jedes Lebewesen, jeder Mensch, ist absolut einzigartig, hat spezifische seelische, geistige und körperliche Voraussetzungen, ein individuelles Mikrobiom, individuelle Schwächen, Stärken, Bedürfnisse, regulatorische Abläufe, Selbstheilungskräfte usw..

Natürlich benötigen wir Luft zum Atmen, doch darüber hinaus lässt sich nicht viel Allgemeingültiges sagen. Sokrates Worte „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ könnte man hinsichtlich Ernährung, Heilung usw. übertragen in „Allgemein gilt, dass nichts allgemein gilt!“

Mit anderen Worten: die richtige Ernährung oder die allgemein gültige Vorgehensweise bei  bestimmten Beschwerden oder den einen Heilungsweg gibt es nicht.
Doch sehr wohl gibt es die individuell optimale Ernährung, das individuell optimale Vorgehen zur Vorbeugung und die einzigartige Gesundung.
Und um dies individuell Optimale bestimmen zu können, so dass daran alles zum größtmöglichen Wohl ausgerichtet werden kann, bedarf es der holistischen, also ganzheitlichen, umfassenden Betrachtungsweise.

Überschwängliche Lebensfreude, Kraft, Begeisterung ist unser ursprüngliches Naturell! Doch vielen von uns ist die Zentrierung darin abhanden gekommen. Hier greift die holistische Herangehensweise, die alle Bereiche betrachtet und an die Ursache geht: dem erfahrenen Coach erschließen sich Ressourcen, Themen und Möglichkeiten, diese werden in einen Gesamtzusammenhang gebracht, im Coaching gut verständlich formuliert. So können sich rasch sehr wirksame (und oft einfach umsetzbare) Wege finden, die zurück zur eigenen Kraft, Vitalität und Freiheit führen.

Das Holistische Coaching arbeitet mit ursächlichen Zusammenhängen und keineswegs symptombezogen: Erkrankungen und Beschwerden werden nicht behandelt, sondern es werden Wege gefunden und beschritten, die Voraussetzungen schaffen für (neue) Vitalität, Gesundheit und somit Freiheit.

Negative Erlebnisse motivieren dazu, Lösungen zu finden. Bei körperlichen Beschwerden wie beispielsweise Kopfschmerzen mag es bequem sein, die Empfindung mit einem Schmerzmittel zu dämpfen; natürlich wäre es gesünder, die Ursache zu finden und zu beheben.
Doch irgendwann, etwa nach jahrelanger Einnahme von Schmerzmitteln bei Migräne und nicht mehr tragbaren Nebenwirkungen, nach jahrzehntelanger unnatürlicher Ernährung und daraus resultierender massiver körperlicher Symptome, oder – ganz heftig – nach den gefürchteten Worten des Arztes „es tut mir leid, in dieser Sache können wir medizinisch nichts mehr für Sie tun“ sind wir bereit, uns anderen Möglichkeiten zu öffnen.

Und so ist es nicht selten, dass jemand mit bestimmten Symptomen oder (chronischen) Erkrankungen zum holistischen Coaching erscheint und natürlich auf Linderung oder sogar Heilung seiner Beschwerden hofft: Diese Erkrankung bzw. Einschränkung möge geheilt, diese Schmerzen weg sein.

Dann ist es zunächst wichtig, Sinn und Herangehensweise des holistischen Coachings zu vermitteln: Durch die daraus folgenden Aktionen wird nicht die Verringerung der Beschwerden angestrebt, sondern die Erhebung aller vital wirksamen Ressourcen und der Selbstheilungskräfte! Und zwar auf dem individuell optimalen Wege.

Für den Erfolg des Coachings ist das Verständnis dieser Vorgehensweise fundamental wichtig: Es geht nicht ums spezifische und vorübergehende „Wegmachen“, sondern um das dauerhafte Wiedereintreten in die eigene, kraftvolle, gesunde Mitte. Jegliche Verbesserung und Heilung geschieht dann aus dieser eigenen Energie heraus und bedeutet wiedergewonnene Lebenskraft und Freiheit!
Wer die Sinnhaftigkeit dieser Sichtweise (im Gegensatz zu der sonst praktizierten und erlernten „Beschwerden-Wegmacheritis“) in sich selber spürt, ist auf dem besten Wege hin zu neuer, kraftvoller Vitalität und Lebensqualität.

Beim typischen Ablauf eines holistischen Coachings werden zunächst per Fragebogen und/oder Gespräch verschiedenste Informationen gesammelt, von den Prädispositionen über Ernährungs- und Lebensgewohnheiten bis hin zum Konstitutionstyp.
So können dann wichtige Bereiche detailliert betrachtet werden; es erschließt sich sozusagen die „Landkarte“ und somit mögliche Wege vom derzeitigen Standpunkt zurück zur gesunden Mitte.
Daraus ergeben sich die sinnvolle „Marschrichtung“ und die ersten Schritte auf dem Weg. Konkret sind das überschaubare Anpassungen wie beispielsweise das Weglassen bislang verzehrter schädlicher Nahrungsmittel und das (vermehrte) Hinzufügen günstig wirkender Lebensmittel.
Schon während der ersten Schritte ergeben sich oft spürbare positive Veränderungen, man spürt selber, dass man in der richtigen Richtung unterwegs ist und freut sich schon auf die nächsten Schritte: Die immanente Intelligenz des Körpers und der Selbstheilungskraft wird spürbar, sie motiviert von innen und setzt somit weitere gute Energien in Bewegung!
Ob es nun um überschaubare oder um große Ziele geht, ob der Weg nur kurz oder tausend Schritte lang ist, ob er sich einfach läuft oder die Wegstrecke stellenweise schwierig gangbar ist: Neben der eigenen richtungsweisenden Körperintelligenz hat man immer den erfahrenen Coach mit Rat und Tat zur Seite und erhält somit jederzeit beste Impulse auf dem Weg zurück zur selbstzentrierten Vitalität.

In meinen Coachings bringe ich mein Wissen und meine Intuition mit viel Freude ein. Professionalität und Diskretion sind selbstverständlich.
Alles beginnt mit einem kurzen Erstgespräch und einem  Fragebogen zur Orientierung. Bis hierhin ist alles kostenfrei und unverbindlich.

Im Ersttermin mit Check-Up (persönlich, telefonisch oder per e-Mail) werden die Auswertungsergebnisse besprochen und das weitere Vorgehen erörtert, es gibt erste Tipps und Anleitungen.

Ich biete sowohl spezifische Kompakt-Coachings, z. B. zur Immunstärkung an, als auch umfassende Coachings wie den »14-Tage-Aktionsplan mit Begleitung inkl. holistischer Analyse«, dort findet eine ausführliche Bestandsaufnahme durch einen umfangreichen Fragenkatalog statt und es wird ein maßgeschneiderter 14-Tage-Plan für Gesundheit und Ernährung erstellt, vermittelt, der durch Coaching begleitet wird.

Vielen Dank für Ihre Meinung zu diesem Beitrag und Ihre Fragen zur holistischen Vorgehensweise!
Kontaktieren Sie mich dazu gerne oder hinterlassen Sie einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.